HOME  |  REISEVERSICHERUNG  |  BILDERGALERIE   |   LINKS   |   KONTAKT
 
 | REISEZIELE  | REISEART  | BUSVERMIETUNG  | ÜBER UNS

Gardasee - Wandern & Dolce Vita


Reisebeschreibung Reiseimpressionen       >> zur Übersicht


Das Wandern am Gardasee
wird besonders durch die Kontraste zu einem unvergleichlichen Erlebnis: Eben noch zwischen Weinbergen, Zypressen und Olivenhainen unterwegs, findeen wir uns kurz darauf auf lieblichen Almwiesen inmitten schroffer Felsformationen wieder. Das nördliche Ufer ist umsäumt von den Zweitausendern der Gardasee-Berge, diese geschützte Lage und der See begünstigen ein mildes Klima. Das wusste auch schon Goethe zu schätzen: “Wie sehr wünschte ich meine Freunde einen Augenblick neben mich, dass sie sich der Aussicht freuen könnten, die vor mir liegt“, schrieb er über die Schönheit dieser Berglandschaft mit mediterranem Seeambiente.

Unterkunft
Das familiengeführte Hotel befindet sich entweder zentral im Ort Nago, oberhalb von Torbole (ca. 20 - 25 Minuten Fußweg entfernt). Nago ist ein idealer Ausgangsort für unsere Wanderungen und vom Touristentrubel entfernt. In diesem Hotel gibt es eine Bar und einen kleinen Pool im Innenhof. In Nago findet Ihr zwei kleinere Lebensmittelgeschäfte, einige Bars und Restaurants.

Oder Ihr wohnt in Arco in einem zweiten Hotel derselben Familie. Das Städtchen Arco, ca. 6 km vom nördlichen Ufer des Gardasees entfernt und in der Ebene gelegen (bequem mit einem Leihrad oder per Bus zu erreichen), ist etwas belebter und bietet besonders in der Nebensaison mehr Infrastruktur.

Beide Hotels sind eine gute Auswahl und Standort für diese Wanderreise, die Verpflegung ist in beiden Hotels prima. Wir werden hier mit vorwiegend regionalen Spezialitäten verwöhnt, eine vegetarische Verpflegung ist ebenfalls gut möglich (bitte bei Buchung angeben).

Während dieser 8-tägigen Wanderreise
entdecken wir die unbekannteren Seiten der Region bei Wanderungen mit bis zu 5 Stunden Gehzeit, und nach den Wanderungen lockt uns der See zur Erfrischung.

Die Anforderungen:
Auf- und Abstiege jeweils max. 700 Hm, auch einige steile Anstiege und raue Wege möglich, geeignet für alle mit Wandererfahrung und normaler Kondition. Trittsicherheit ist nötig und knöchelhohe Wanderschuhe sollten getragen werden. Schwindelfreiheit ist nicht erforderlich.

Reiseverlauf
1.Tag: Individuelle Anreise an den Gardasee nach Rovereto, am Bahnhof werdet Ihr abgeholt.

2.Tag: Das Stadtbild Arcos wird von der Burgruine des mittelalterlichen Castello di Arco geprägt, das auf einem Felsen nahe der Altstadt thront. Die Altstadt, die sich um den Burgberg schlängelt, versprüht mediterranen Charme. Wir starten im Zentrum und wandern entlang der Viale delle Palme zu den Olivenhainen über Arco. Es ist ein außergewöhnliches Fleckchen Erde, das die Berglandschaft mit dem milden Klima des Sees kombiniert. Wir werden einige Orte entdecken, die Rilke in seinen Gedichten beschrieb und gehen weiter in Richtung Colodri und bis zum Gipfel des Monte Colodri. Unser nächstes Ziel ist die Burg von Arco. Anschließend geht es hinab in die Altstadt (ca. 10 km/4 bis 4,5 Std.).

3.Tag: Die “Strada del Ponale” verbindet Riva mit dem Ledrotal, einer der schönsten Panoramawegen
Europas. Wir fahren nach Riva, bald schon befinden wir uns auf dem Panoramaweg, der sich an den Felsen klammert und teils durch kleine Tunnel führt. Wir gehen weiter durch das Ledrotal bis zum Ledrosee. Hier können wir eine Badepause einlegen oder auch das Pfahlbautenmuseum besichtigen (ca. 10 km/4,5 Std.).

4.Tag: Von den beeindruckenden „Cascata del Varone“ wandern wir durch das Val di Gola bis zur
Ortschaft Tenno mit seiner auf römischen Fundamenten errichteten Burg. Weiter geht es auf der alten Römischen Straße bis nach Calvola und zum Dorf Canale, einem authentischen Stück Mittelalter, das bis heute in seiner alten Form bewahrt worden ist. Am Ausgang des Dorfes beginnt der Weg zum Tennosee, der magisch türkisfarben schimmert. (ca. 12 km/ 5 Std.)

5.Tag: Freier Tag. Eine individuelle Wanderung ist möglich oder die Fahrt mit der Seilbahn auf das Plateau
des Monte Baldo oder einfach nur die Ruhe am See bei einem Bad oder einem Aperol Spritz zu genießen.

6.Tag: Unser heutiges Ziel ist der Monte Brione (376m) - ein Winzling unter den Bergen. Aber seine Form, seine exponierte Lage und seine Geschichte machen ihn zu etwas Besonderem. Weiter geht es auf einem schmalen Pfad bis zum Forte Sant'Alessandro. Von hier haben wir einen großartigen Ausblick auf Arco und das Sarcatal (ca. 13 km/ 5 Std).

7.Tag: Heute fahren wir mit dem Boot an das Westufer, nach Limone, die kleinen Gassen und der
bezaubernde Hafen im Zentrum machen Limone zu einem der schönsten Orte am Gardasee. Von der Piazza Garibaldi wandern wir gemütlich bergan und passieren die ehemaligen Gewächshäuser „La Limonaia“, die heute eine interessante Ausstellung zu Zitrusfrüchten beherbergen. Wir gehen auf einem von duftenden Nadelbäumen, Steineichen u nd Zypressen gesäumten Weg weiter und genießen den herrlichen Blick auf Limone und den See. (ca. 7 k m/3 Std.)

8.Tag: Am Morgen heißt es Abschied nehmen. Gern organisieren wir Euch auch eine Verlängerung am
Gardasee.

Programm vorbehaltlich Änderungen.

Anreise
Wir empfehlen die Anreise mit dem Zug, Rovereto ist gut mit dem EC ab/an München zu erreichen. (Ein Angebot dazu machen wir Euch gerne)
Vom Bahnhof Rovereto werdet Ihr abgeholt.
voraussichtlicher Reisebeginn: passend zur Ankunft des EC aus München um 18.17 Uhr
voraussichtliches Reiseende passend zur Abfahrt des EC nach München um 09.43 Uhr
(vorbehaltlich Änderungen der DB)

Wer einen Flug bevorzugt, kann die Flughäfen Verona oder Venedig nutzen. Auch dazu können wir Euch ein Angebot unterbreiten.


 

Termine und Preise

von bis Plätze Preis in €
29.04.17 06.05.17 795,-  
27.05.17 03.06.17 795,-  
02.09.17 09.09.17 795,-  
23.09.17 30.09.17 795,-  
07.10.17 14.10.17 795,-  

Leistungen

  • Gruppentransfer ab/an Rovereto
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer
  • Halbpension
  • Bootsfahrt
  • Wochenkarte für den öffentlichen Nahverkehr
  • deutschsprachige Wanderführung
  • Programm wie beschrieben mit 5 geführten Wanderungen

Zusätzliche Leistungen

Preis in €
Einzelzimmer 105,-

Nicht enthaltene Leistungen

  • weitere Verpflegung

TeilnehmerInnen

  • Min. Teilnehmerzahl: 5
  • Max. Teilnehmerzahl: 14

Weitere buchbare Leistungen (auf Anfrage)

Leistung Preis in €
An- und Abreise Rovereto auf Anfrage

Programmhinweise

  • Für Alleinreisende ist die Doppelzimmerbuchung vorbehaltlich Gegenbuchung möglich, ansonsten wird der EZ-Zuschlag erhoben!
  • Der Veranstalter behält sich vor, entweder die Unterkunft in Nago oder in Arco auszuwählen. Bitte ggf. anfragen!

Generelle Hinweise

  • Diese Reise wird von einem befreundeten Reiseveranstalter durchgeführt, Beratung und Buchung über Unterwegs.
  • Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann der Reiseveranstalter die Reise bis spätestens 3 Wochen vor Reisebeginn absagen.